weltwärts/ heimwärts (Theaterstück 2018)

Du kannst dir auch den ganzen Film und Bilder aus diesem Film anschauen, indem Du auf die Pfeile an den Bildrändern oder die Kreise über diesem Text klickst.

Ein Theaterstück zum entwicklungspolitischen Freiwilligendienst

 

Ich möchte sie so gerne teilhaben lassen an all dem und weiß auch, dass sie versuchen, mich zu verstehen. Ich will von meiner Freude erzählen, über die Akzeptanz der Schwestern und über mein Glück berichten, was ich spüre, wenn ich die Zuneigung der Kinder erlebe. Aber es sind so viele Dinge gleichzeitig in meinem Kopf, die alle raussprudeln wollen, dass ich die Distanz zwischen uns auf einmal sehr deutlich spüre. Ich werden traurig bei dem Gefühl, nicht ansatzweise zu vermitteln, was ich erzählen will.

Wie schaffe ich es, hier anzukommen, wenn doch dort so viele Menschen sind, die ich so sehr ins Herz geschlossen habe.
Was macht mich wirklich glücklich?
Wie kann ich diese Fähigkeiten, die ich in mir spüre, nach außen tragen und so meinen Platz in dieser Welt finden?
Wie trete ich für eine solidarische Gesellschaft ein?
Wer möchte ich gewesen sein und was kann ich dieser Welt hinterlassen?

(Münster 2018)