Ans Licht gebracht (2005)

Du kannst zwischen den fünf Tracks des Hörspiels wechseln, indem Du auf die Pfeile an den Bildrändern oder die Kreise über diesem Text klickst.

In einer dämmerig düsteren Stadt riesigen Ausmaßes ist Karl Konopke Gebäudereiniger. Er arbeitet, wenn andere schlafen. Wie jede Woche freitags trifft er sich vor der Arbeit mit Kumpels in seiner Stammkneipe, doch dieses Mal ist alles anders.
Als Karl in die Dunkelheit hinaus tritt, fühlt er sich verfolgt und einzig die hellen Straßenlaternen spenden ihm in der Finsternis Trost.

Das Hörspiel ist ein Jahr später von mir im Stil der alten Stummfilme verfilmt worden. Den Film findest du hier.

(Haslach 2005)